Mofaversicherung – Test und Erfahrungen 2019

Heutzutage sind zwar Mofa’s nicht mehr so oft im Gebrauch wie früher, aber dennoch werden sie ab und zu genutzt. Aus diesem Grund benötigt man auch eine entsprechende Mofaversicherung. Welcher Anbieter sich dafür am besten eignet soll Ihnen unser Vergleich und unsere Testberichte zeigen!

Versicherung Note Informationen Preis* Besonderheiten Online-Antrag
Mehr Details
  • online abschließbar
  • inklusive Auslandsschutz
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Beratung

3,75 €

monatlich

45 €

jährlich

Teilkaskoversicherung: ja
Diebstahlschutz: ja
Partnerwerkstatt: ja
mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • online abschließbar
  • evtl. Leistung bei grober Fahrlässigkeit
  • inkl. Elementarschäden möglich
  • vorläufige Deckung und Schutz

7,90 €

monatlich

87,88 €

jährlich

Teilkaskoversicherung: ja
Diebstahlschutz: ja
Partnerwerkstatt: nein
mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

*Die Berechnung der Preise erfolgte auf Basis einer Beispielrechnung. Die verschiedenen Werte dienen rein zur Information und geben keine genaue Auskunft über die Höhe der Beiträge!

Nicht nur für junge Menschen stellt das Mofa ein Objekt der Begierde dar. Ohne die passende Versicherung ist es aber bei Strafe verboten, am Straßenverkehr teilzunehmen. Besonders für Jugendliche, die noch über kein eigenes Einkommen verfügen, stellen die monatlichen Raten oft eine klare Belastung dar. Worauf ist also zu achten, um ein günstiges Angebot zu erwischen, das den eigenen Ansprüchen in jedem Fall gerecht wird?

 

Mofa-Versicherung im Überblick

In der Tat gibt es unterschiedliche Punkte, die bei der Wahl der Mofa Versicherung eine Rolle spielen. Zunächst dreht sich sehr vieles um die Frage, wie ein Überblick über den Markt gewonnen werden kann. Denn die Zahl der Angebote ist traditionell sehr hoch. Dies liegt daran, dass praktisch jeder Auto Versicherer sogleich über passende Offerten für Mofas verfügt, auf die ebenfalls aufgebaut werden kann.

Für den Laien ist es auf dieser Basis leider kaum mehr möglich, sich einen Eindruck von den verschiedenen Optionen zu machen, die auf dem Markt zur Verfügung stehen, da dies zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Der Mofa Versicherung Vergleich präsentiert sich als attraktive Möglichkeit, um eine Vielzahl an Angeboten direkt in den Blick zu nehmen und sich ein Bild zu machen.

Beim Überblick über den Markt ist es zunächst von großer Bedeutung, den Blick auf die zu zahlende Prämie zu lenken. Diese hat an und für sich einen großen Einfluss auf das Verhältnis von Preis und Leistung, wie es unter dem Strich bei einem der Anbieter vorliegt. Doch nicht nur die Kosten sind eben von Bedeutung, wenn es an die passende Auswahl der Offerten geht. Auf der anderen Seite sollten die Verbraucher den Blick stets auf die weiteren Klauseln lenken, die ein solcher Vertrag mit sich bringen kann.

Wie schwer ist es zum Beispiel, in Zukunft zu einem anderen Anbieter zu wechseln? Und welche Leistungen sind überhaupt von der Versicherung zu erwarten. Wer sich zu Beginn dazu entschlossen hat, durch den Versicherung Vergleich die einzelnen Offerten zu suchen, der hat auch auf diesem Gebiet sehr gute Chancen für eine erfolgreiche Auswahl, die am Ende den eigenen Vorstellungen entspricht.

 

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Doch welche Kosten gibt es nun zu erkennen, die mit der Mofa Versicherung in Verbindung stehen? In der Tat gibt es zunächst eine einmalige Zahlung, die in der Regel beim Abschluss der Police zu leisten ist. Sie hält sich jedoch meist in einem Rahmen von weniger als 50 Euro und bleibt dadurch in fairer Distanz. Auf der anderen Seite setzen direkt mit dem Eintritt des Schutzes der Versicherung auch die damit in Verbindung stehenden Kosten ein. Wie Sie sicher feststellen konnte, ist diese Art der Versicherung um einiges billiger als die Rechnung einer Autoversicherung

Pro Monat handelt es sich je nach Fahrleistung und Erfahrung um Kosten von rund 30 bis 40 Euro. Je nach dem, wie es um die persönliche finanzielle Situation bestellt ist, kann dies einen erheblichen Unterschied machen. Aus diesem Grund ist es von so großer Bedeutung, alle auf dem Markt zur Verfügung stehenden Angebote zunächst zu untersuchen und sich auf ihrer Grundlage schließlich zur Entscheidung verhelfen zu lassen.

 

Versicherungskennzeichen ist notwendig

Die Tatsache, dass das Mofa über den Schutz einer Versicherung verfügt, muss in der Folge ebenfalls nach außen getragen werden. Für diesen Zweck geht es darum, dass ein Kennzeichen am Mofa selbst angebracht wird. Dieses kleine Kennzeichen weist dem Modell nicht nur eine klar zu identifizierende Nummer zu, sondern ist nur in Kombination mit dem Abschluss einer Versicherung erhältlich.

So ist es zum Beispiel im Rahmen von späteren Kontrollen sehr schnell möglich, diesen Umstand zu überprüfen und dadurch eine passende Entscheidung zu fällen. Auch das Kennzeichen selbst bringt in der Regel kleine Kosten mit sich. Die Verbraucher sollten aus dem Grund davon ausgehen, dass besonders der Abschluss der Versicherung noch einen gewissen Kostenpunkt darstellt, auf den der Blick ebenso gelenkt werden sollte, um zu einem aussagekräftigen Fazit in dieser Situation zu kommen.

 

Welche Leistungen sind enthalten?

Doch welche Leistungen stehen im Anschluss mit der Mofa Versicherung in Verbindung? Zunächst ist es der generelle Schutz bei einem Unfall, den die Versicherung gewährt. Geht dieser nicht von einer persönlichen Schuld aus, so werden die daraus entstandenen Schäden von der ganz normalen Haftpflichtversicherung gezahlt. Im Aufbau dazu gibt es allerdings noch viele weitere Angebote, welche von den Verbrauchern bei der Mofa Versicherung in Betracht gezogen werden können.

Ähnlich wie bei der Kasko-Versicherung eines Autos ist es dann auch möglich, selbst verursachte Schäden mit in die Versicherung aufzunehmen. Hier muss darauf geachtet werden, dass sich die Kosten in diesem Schritt deutlich erhöhen. Somit lohnt es sich eigentlich nur bei neuen und teuren Mofas, über diese Angebote weiter nachzudenken. Falls Ihnen das Mofa nicht genug Motorleistung bietet, dann können Sie auch über eine Rollerversicherung nachdenken.
Falls das noch immer zu wenig sein sollte, gibt es auch die Möglichkeit Roller und Motorrad im Vergleich gegenüber zustellen.

 

Mit einem Vergleich zur passenden Versicherung für Mofas

Unter dem Strich steht also der Verbraucher in der Verantwortung, die passenden Angebote auf dem Markt ausfindig zu machen und die richtige Versicherung zu finden. Auf der Grundlage eines eigenen Durchforstens wäre es jedoch nur sehr schwer möglich, zu einer solchen Entscheidung zu kommen. Auch aus diesem Grund tritt der kostenlose Mofa Versicherungen Vergleich in den Mittelpunkt, der innerhalb von nur wenigen Minuten möglich ist.

Im Vergleich wurde die Essenz eines jeden Angebots bereits in der Form von wenigen klaren Stichpunkten auf den Punkt gebracht. So ist es für den Verbraucher noch leichter, einen ersten Kreis der Favoriten zu bilden und daraus einen Anbieter auszuwählen. Gleichsam geht der Mofa Versicherungen Vergleich nicht nur auf die absoluten Kosten ein, die in der Folge mit einer Versicherung in Verbindung stehen. Auf der anderen Seite wird auch weiteren Klauseln des Vertrags Gehör geschenkt, die einen Einfluss auf das Verhältnis von Preis und Leistung haben. Dadurch entsteht selbst für einen Laien die Gelegenheit, sich innerhalb von sehr kurzer Zeit ein Bild des Marktes zu machen und darauf eine Entscheidung zu gründen. Schlussendlich finden Sie auf unserer Website auch Informationen über Fahrradversicherung im Vergleich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, 4,95 von 5)
Loading...